WIR SIND TROTZ CORONA FÜR SIE GEÖFFNET Die Firma Europesca bedankt sich für eure Unterstützung
WIR SIND TROTZ CORONA FÜR SIE GEÖFFNETDie Firma Europesca bedanktsich für eure Unterstützung

Fischsuppe...

600 g

Fischfilet(s) nach Wunsch
Garnele(n)
Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 Stange/n Staudensellerie, ohne Blätter
Knoblauchzehe(n)
1/2 Flasche Wein, weiß, bevorzugt Mosel-Saar-Ruwer
750 ml Brühe
Tomate(n)
Lorbeerblatt
1/2  Orange(n), abgeriebene Schale
 etwas Zitrone(n), abgeriebene Schale
 etwas Safran
1 Schuss Wermut (Martini Bianco) oder auch Pastis)
1 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Schnittlauch
Kartoffel(n)
  Olivenöl oder Butterschmalz

6 Portionen

 

Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal

Das Gemüse fein hacken, die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden.
Das Gemüse für 2-3 Minuten in etwas Fett anbraten. Anschließend die Kartoffeln dazugeben und mitbraten lassen. Öfter umrühren. Die halbe Flasche Weißwein eingießen und etwas einkochen lassen.

Brühe, Tomaten mit Haut, Lorbeerblatt, und Abrieb von Orange und Zitrone dazugeben und zugedeckt circa 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Mixstab alles gut pürieren und durch ein Sieb abgießen. Die Zutaten sorgfältig im Sieb andrücken, um möglichst viel von der aromatischen Brühe zu erhalten.

Die aufgefangene Brühe nun zum Kochen bringen. Etwas Safranpulver und einen guten Schuss Martini Bianco dazugeben. Zugedeckt circa 5 Minuten kochen.

Nun die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden und die Garnelen säubern. Ich hatte für dieses Rezept Lachs, Steinbeißer, Kabeljau, Zander, Schollen, King Prawns und Nordseekrabben.

Fisch und Garnelen, feingehackte Petersilie und feingehackten Schnittlauch in die Brühe geben. Alles zum Kochen bringen, eine Minute kochen lassen, sofort vom Herd nehmen und zugedeckt gut ziehen lassen.

Lachs-Garnelen-Spinat Lasagne

1 Pck. Blattspinat
100 g Garnele(n)
400 g Lachs
Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
Lasagneplatte(n)
2 Kugel/n Mozzarella (Büffelmozzarella)
300 ml Bechamelsauce
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 evtl. Gewürz(e)

4 Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Knoblauch und Zwiebeln klein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Angetauten Spinat zugeben und erwärmen. Lachs in grobe Würfel schneiden, mit den Garnelen hinzufügen und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken. Ca. 200 ml. Bechamelsauce hinzufügen und vorsichtig unterheben.

Eine große Lasagneform (bzw. Auflaufform) fetten und mit einer Schicht Lasagneplatten versehen. Darüber die Hälfte der Spinatmischung verteilen. Diese mit Lasagneplatten abdecken. Danach die restliche Mischung drüber geben und mit einer Schicht Lasagneplatten abschließen.

Die letzte Schicht mit Bechamelsauce bestreichen und Mozzarellascheiben darauf verteilen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Lasagne für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Gedünsteter Kabeljau auf Tomaten

180 g Kabeljaufilet(s), frisch oder auch TK
1 große Fleischtomate(n), sehr reif
 einige Stiele Thymian
 etwas Rosmarin
 n. B. Kräuter
  Salz und Pfeffer

1 Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel 

Tomate schälen und in Scheiben schneiden. Tomatenscheiben in eine kleine Pfanne legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann einen Teil der Kräuter fein hacken und darüber streuen. Das frische oder angetaute Kabeljaufilet auf die Tomaten und Kräuter legen. Einen Hauch Salz darüber geben und die restlichen Kräuter darüber streuen. Deckel auflegen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Kabeljau gar ist. Die Tomaten sind danach recht zerfallen, aber trotzdem schmackhaft.

Dazu esse ich gerne einen Salat und Brot. Andere Beilagen passen natürlich auf.

Zuppa di pesce alla Professore

800-1000 gr

gemischter Fisch (4-5)Sorten

in Stücken á la Rosalina & Michele

6-7 geschälte Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
5-6 Knoblauchzehen
1 Glas Fischfond
1 1/4 L Wasser
4-5 TL  instant Hühnerbrühe
2 Fenchelknollen
1 dose geschälte Tomaten
2 Möhren
1Bd Petersilie
1 Petersilienwurzel
1 zerstoßene Chilischote
2 Nelken

4 Portionen

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch fein scheiden, in etwas Olivenöl im Topf andünsten, dabei Knoblauch nicht Braun werden lassen, mit Fischfond und 1,1/4 Liter Wasser ablöschen, zum Kochen bringen, 5 gestrichene Teelöffel Instant Hühnerbrühe mit aufwallen lassen, Kartoffel Fenchel (ohne Stiele und hartem Boden) und Möhren, alles in kleinen Stücken, Tomaten aus der Dose grob eschnitten, mit längs geschnittener Petersilienwurzel, Chilischote, Lorbeerblatt, Thymian-und Petersilie-Bündel, Nelken eingeben, alles bei kleiner Flamme köcheln lassen. Wenn Kartoffeln und Fenchel gar, aber noch bissfest sind, Petersilienwurzel, Thymian-und Petersilenbündel herausnehmen und abschließend den Fisch in Stücken hineingeben und bei kleinter Flamme (wenn überhaupt) einige Minuten ziehen - aber nicht mehr kochen lassen, da sonst das Eiweiß heraus kocht.

Abschließend mit etwas Pfeffer abschmecken, das Salz in der Instant-Hühnerbrühe dürfte eigentlich reichen.

                                                            ein Rezept vom Herrn Erhard Meueler

 

- Garnelen a la Algarve - 

 

Zutaten:   für 2 Personen

600 g Garnelen gekocht mit Kopf ( von Europesca )

2 Eßl. Honig

1 Eßl. Scharfer Senf

5 cl Wermut

10 cl Weißwein

Salz, Pfeffer

Chiliflocken oder eine frische Chili kleingehackt

Knoblauch 3 Zehen oder nach Gusto mehr oder weniger

3 – 4 Eßl. Olivenöl

 

Zubereitung:

Den Knoblauch und Chili im Olivenöl leicht anschwitzen, den Honig und Senf dazu, verrühren mit Wermut und Weißwein ablöschen und sämig einkochen lassen.

Die Garnelen in die Soße geben und 1 – 2 Minuten erwärmen.

Dazu empfehle ich einen trockenen Weißwein ( z.B. Casal Garcia) und leckeres Baguette.

Guten Appetit 

Hier finden Sie uns

EUROPESCA Fisch Groß und Einzelhandel
Siemensstr. 1a
64823 Groß Umstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 06078 5059000+49 06078 5059000

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
Europesca